Auf Einladung des KochCampusAustria haben sich am letzten Juni-Wochenende im Ötztal acht Spitzenköche getroffen, um Gerichte aus Yak, Tuxer- oder Zackelschaf – angereichert mit Wildkräutern – zu kreieren. Ebenfalls mit von der Partie war Hansjörg Ladurner, unser Scalottas-Küchenchef. Er bereitete im Kupferkessel einen Eintopf vom Tuxerschaf mit Gerste und grünem Wacholder zu, das Roggensauerteigbrot backte er auf den Steinen der Feuerstelle. Für alle Köche war es spannend und eine Herausforderung, im Ötztal im Freien auf einer Höhe von 2700 Meter über Meer zu kochen. Zurückgekommen ist Hansjörg Ladurner mit vielen neuen Ideen und einer Tuxerstierbrust, die er ab dem 14. Juli im Scalottas zubereiten und damit unsere Gäste kulinarisch verwöhnen wird.