Die Menschen für das Wasser als kostbares Gut sensibilisieren

Seit 2007 gestaltet der Bündner Ernst Bromeis sein berufliches Leben als Wasserbotschafter und Grenzschwimmer. Was 2008 mit der ersten Expedition mitten in den Alpen in Graubünden begann, hat sich als «Das blaue Wunder» zu einem vielfältigen Engagement im Bereich der Wassersensibilisierung entwickelt. Wir sind glücklich, Ernst Bromeis seit Beginn weg unterstützen zu können und wünschen ihm viel Glück für sein neues Projekt , das morgen beginnen wird. Good luck Ernst! Das ganze Schweizerhof-Team

Hier gehts zu seinem neusten Projekt.