Heu – der wahre Wert
Über die Schweizer wird oft gesagt, die hätten „Geld wie Heu.“ Moment mal, Heu ist kein Vergleichswert. Heu, richtig gutes Heu ist seltener als man denkt. Im echt guten Heu stecken seltene Blumen und Gräser und wertvolle Kräuter. Schnuppern Sie und Sie stellen fest, mit welchem Heu Sie es zu tun haben. Die Milch sei das Gold der Alpen, das stimmt. Und Heu würzt unsere Alpen, unsere Seelen, und die Suppen. Das stellte unser Scalottas-Koch Hansjörg Ladurner fest und machte sich auf, um bei der Ernte selbst Hand anzulegen. Sie wissen, er ist nicht nur da, wo gekocht wird, er packt auch da an, wo das Feine und Edle herkommt. Der zweite Mann in der Scalottas-Hochkulturküche ist René Bissig und als er erfahren hatte, das Hansjörg Heu holen geht, musste er das mit der Kamera festhalten – für den Fall, dass die Gäste im Scalottas Zweifel hegten an der originalen Echtheit des betörenden Heuduftes in der vor ihnen stehenden und dampfenden Schale. uah