Das hätte ein Titel für einen Film sein sollen, daraus entstand jedoch ein sehr beeindruckendes Buch über sein Leben. Das Leben des erfolgreichsten Schweizer Filmemachers. Darin schilderte er die dunkle Phase einer Depression aber auch, wie er wieder daraus herausfand. 2016 war er hier zu Gast bei “Berg & Buch” und an einem Podium über die Frage, was die Schweiz ausmacht. Nun genoss er einfach so gemütliche Tage hier im Haus und schrieb uns: “Das Wochenende im Schweizerhof war ‘Swiss Paradise’ ohne Depression!”

In diesen Tagen startet in den Kinos sein neuester Film, die Komödie “Die letzte Pointe”. Wir raten, nichts wie hin, ins nächste Kino! Mehr Infos zum Film.