Vom Julier bis Marmorera, von Riom bis Lenzerheide: Origen wurde zu einem festen und wichtigen Standbein für die Kultur und Lebensqualität in Graubünden. Der Gründer und Intendant, Giovanni Netzer, war bei uns 2012 in der Reihe „Talk am Berg“ zu Gast. Unter anderem unterhielt er sich mit unserem Kulturmacher Urs Heinz Aerni über den Wert des Applaus für seine Schauspielerinnen und Tänzer und dazu meinte er: „Der Applaus heißt, wir lösen die Fiktion auf. Applaus ist ein Bruch. Aber die Schauspieler brauchen das.“ Nun applaudieren wir Giovanni und seinem Team für den erhaltenen Wakkerpreis 2018. Der Schweizer Heimatschutz lobt mit dieser Auszeichnung den kreativen Umgang mit dem baulichen Erbe und die Neubelebung einer Randregion, auch in wirtschaftlicher Hinsicht.
Herzliche Gratulation unsererseits!
Hier finden Sie den Bericht auf SRF über den Wakkerpreis an Origen. 

Gerne informieren wir Sie an der Réception über das laufende Winterprogramm von Origen in unserer Albula-Region.
Das Bild zeigt Giovanni Netzer nach der Veranstaltung „Talk am Berg“ 2012 bei uns im Haus. Quelle: Novitats